Forschung
Lehre
Behandlung

deutsch english

Forschung/Lehre und Therapie unter einem Dach
Eröffnung des HanseMerkur Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE

Am 1. Juli 2010 eröffnete das HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin eine ambulante Einrichtung auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Damit konzentriert sich erstmals ein Zentrum ganz auf die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Forschung/Lehre und Therapie sind unter einem Dach vereint. In der Forschung wird durch Verfahren der Zellbiologie sowie molekularbiologische und biochemische Methoden der Anschluss an die Naturwissenschaften sichergestellt.

Zu den Zielen des Zentrums zählen die Erforschung der Wirkungen und der Effizienz in der TCM, die Weiterbildung und Lehre für Studenten, Ärzte und Therapeuten, die Behandlung mit TCM auf hohem Niveau und zu guter Letzt, die Intensivierung der Städtepartnerschaft Hamburg – Shanghai.

Im TCM Zentrum untersuchen in der gemeinnützigen Forschungs-GmbH deutsche und chinesische Ärzte und Therapeuten mit klinischer als auch mit Grundlagenforschung die Wirkungen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Behandlung (Diagnose und Therapie) erfolgt in einer selbständigen Praxis.

RTl nord

Das Zentrum im Hamburger Abendblatt

Das Hamburger Abendblatt hat Zentrums-Chef Dr. Sven Schröder im Rahmen einer Gesundheitsserie zur TCM befragt und spannende Antworten bekommen. Ein Gespräch über Behandlungsmethoden, die Erforschung der asiatischen Heilkunst und wichtige Kriterien für die Suche nach dem richtigen Arzt.

Lesen Sie den Beitrag hier.

HanseMerkur Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Freie und Hansestadt Hamburg Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Freie und Hansestadt Hamburg

© 2016 HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE gemeinnützige GmbH | Impressum | Teilen: twitter.com facebook.com Google+