Forschung
Lehre
Behandlung

deutsch english

Forschung/Lehre - TCM-Lehre

TCM-Lehre
Qualifizierter TCM- Abschluss für Mediziner

Zentrum bietet Postgraduierten-Ausbildung
Seit seiner Gründung im Jahre 2010 arbeitet das Zentrum intensiv mit der TCM-Universität Shanghai in den Bereichen Forschung und Lehre zusammen. Die Universität aus Hamburgs Partnerstadt gehört zu den führenden TCM-Universitäten Chinas. Ab dem Wintersemester 2018/2019 bietet das Zentrum eine Postgraduierten-Ausbildung für Ärzte in Chinesischer Medizin mit Master-Abschluss der TCM-Universität Shanghai an. Das Curriculum des neuen Studienganges erfüllt die hohen Kriterien der chinesischen TCM-Universitäten und berücksichtigt den Kenntnisstand in Deutschland. Der Studiengang ist als fortgeschrittene Postgraduierten-Ausbildung für Ärzte angelegt. Vorkenntnisse analog zur „Zusatzbezeichnung Akupunktur“ werden erwartet, können aber in Zusammenarbeit mit den ärztlichen Fachgesellschaften nachgeholt werden. Organisatorisch wird das Projekt von der UKE-Akademie für Bildung und Karriere mitgetragen.

Akupunktur ist in Deutschland inzwischen ein etablierter Bestandteil der Schmerztherapie. Vertieftes Wissen über die chinesischen Arzneitherapie und die manuelle Tuina Therapie ist aber noch wenig verbreitet. Schwerpunkte des Studienganges sind daher die chinesische Arzneitherapie und vertiefende Kenntnisse in der Akupunktur und Tuina. Eine weitere Besonderheit des Studienganges ist das interkulturelle deutsch-chinesische Konzept. Grundlagen der chinesischen Kultur und Sprache sowie Kenntnisse aus den Klassikern der Chinesischen Medizin haben einen hohen Stellenwert in der Ausbildung. Durch jährliche Kurzaufenthalte in China können die Studenten die pragmatische Herangehensweise im modernen China und die Integration in westliche Medizinkonzepte kennenlernen.

Studienschwerpunkte
• Vertiefung der theoretischen Grundlagen
• Spezielle Pharmakologie
• Spezielle Akupunktur- und Tuinatechniken
• Klassische TCM-Literatur
• Kultur- und Sprachgrundlagen
• Schmerz, Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatik
• Atemwegserkrankungen, Allergologie
• Entzündliche und Autoimmun-Erkrankungen
• Gastroenterologie, Hepatologie
• Kardiologie, Kardiovaskuläre Erkrankungen
• Gynäkologie, Geburtshilfe
• Dermatologie
• Kinderheilkunde
• Urologie, Nephrologie, Fertilität
• Praktikum im Longhua-Hospital Shanghai
• Praktika in Lehrpraxen in Deutschland
• TCM-Masterarbeit

Berufsbegleitende Ausbildung
Das Studium ist so organisiert, dass es berufsbegleitend absolviert werden kann. In den ersten beiden Studienjahren werden ca. 6-7 Blockseminare durch deutsche und chinesische Dozenten in Hamburg angeboten. Einmal pro Jahr erhalten die Studenten für 10 Tage Kurse / Praktika in Shanghai. Zusätzliche Praktika in Deutschland ergänzen das Angebot. Im dritten Studienjahr steht die wissenschaftliche Beschäftigung mit der TCM im Rahmen einer Masterarbeit im Vordergrund. Hierbei profitieren die Studierenden von den zahlreichen nationalen und internationalen Kontakten des HanseMerkur Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE zu renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen.

• Postgraduierten-Studium für Ärzte
• Zulassung: Shanghai TCM-Universität
• Abschluss: Master of Medicine-Major TCM der Shanghai TCM-Universität
• Regelstudienzeit: 6 Semester
• Studienform: Berufsbegleitende Weiterbildung in Teilzeit
• Starttermin: WS 2018/2019
• Einschreibung: bis 31.05.2018
• einmalige Aufnahmegebühr 250 €
• Sprache: Deutsch / Englisch
• Studiengebühren: 4.000 € pro Semester (ohne Reisekosten Shanghai 1x /Jahr)

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, die E-Mail lautet: lehre@tcm-am-uke.de


Studiengangkoordinatorin

Dr. Roland SalchowWei Hertz
Internationales Management, strategische Entwicklung

Wei Hertz (Geburtsname ZHANG Wei, geb. 1980 in China), absolvierte ihr Musikstudium in Shanghai, Lübeck und Hamburg. Sie leitet zahlreiche Projekte im deutsch-chinesischen Kultur- und Ausbildungsbereich. Gemeinsam mit dem International College der TCM-Universität Shanghai koordiniert und organisiert sie das TCM-Master Studium in Hamburg. Im Zentrum ist sie auch für strategische Entwicklung und das Controlling der Praxis zuständig. Im internationalen Management pflegt sie den Kontakt zu chinesischen Universitäten und koordiniert die Auftragsforschung mit chinesischen Partnerunternehmen.

HanseMerkur Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Freie und Hansestadt Hamburg Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Freie und Hansestadt Hamburg

© 2016 HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE gemeinnützige GmbH | Impressum | Teilen: twitter.com facebook.com Google+