Forschung
Lehre

Behandlung

deutsch english

Behandlung

Behandlung
TCM – individualisierte Medizin

Jeder Mensch zeigt eine individuelle körperliche Reaktion auf äußere und innere Krankheitsursachen. Ein Beispiel ist die individuelle Reaktion auf Stress. Der eine bekommt Magenschmerzen, ein anderer schläft schlecht, und ein Dritter wiederum wird reizbar. Unterschiedliche Reaktionsmuster lassen sich entsprechend etwa bei Infektionserkrankungen ausmachen. Ein Patient reagiert schon auf leichte Ernährungsfehler oder ungewaschenes Obst mit Durchfall, während der andere jedes Lebensmittel beschwerdefrei verträgt. Diesen individuellen Reaktionen des Körpers trägt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Rechnung, der Mensch wird als Individuum wahrgenommen und auch individuell therapiert. Verschiedene Patienten erhalten also bei gleicher Erkrankung unterschiedliche Behandlungen.

Funktionsstörungen
Organischen körperlichen Störungen gehen kürzere oder längere Phasen der gestörten Funktion voraus, die auch manchmal jahrelang anhalten können. Für derartige Beschwerden findet die westliche Apparate- und Labordiagnostik aber keine oder nur geringe Auffälligkeiten, mit entsprechend eingeschränkten ursächlichen therapeutischen Möglichkeiten. Hier liegt die Stärke der chinesischen Diagnostik, die Ungleichgewichte anhand der vegetativen Funktionen erfassen kann und gezielte Handlungsanweisungen für die Therapie liefert.

Organische Störungen
Auch wenn bereits Organschäden vorliegen, kann durch die Beeinflussung der vegetativen Funktionen, ggf. auch in Kombination mit westlichen Therapien, eine erhebliche Linderung von Symptomen erreicht werden. Selbst bei sehr schweren Erkrankungen oder eingreifenden Therapien – wie z.B. Chemotherapie bei Krebs – kann mittels Methoden der TCM eine deutliche Reduktion von Symptomen und Nebenwirkungen erreicht werden.

Prävention
Methoden der TCM können auch einen erheblichen Beitrag zur Prävention von Erkrankungen leisten. Einerseits lassen sich durch die chinesische Diagnostik Ungleichgewichte der Körperfunktionen frühzeitig erkennen. Andererseits kann durch frühzeitige Behandlungen schwereren Erkrankungen oder Chronifizierungen vorgebeugt werden. Dies entspricht der historisch überlieferten Aufgabe Chinesischer Ärzte, im Wesentlichen durch Verhinderung von Erkrankungen zu wirken.


© 2016 HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE gemeinnützige GmbH | Impressum | Teilen: twitter.com facebook.com Google+