Forschung
Lehre

Behandlung

deutsch english

Behandlung - Krankheitsbilder - Akute und chronische Schmerzen

Krankheitsbilder
Akute und chronische Schmerzen

Ob Kopfweh, Schulter oder Rücken: Schmerzen beeinträchtigen den Alltag erheblich, erst recht, wenn sie chronischer Natur sind. Aus Sicht der Chinesischen Medizin erfüllen sie dennoch eine Funktion und weisen darauf hin, dass die Regulation des Körpers gestört ist. Die Chinesische Medizin behandelt daher nicht in erster Linie die Symptome, sondern sucht nach den Ursachen der Blockade. Oft greifen viele Faktoren – wie Überbelastung, Körperhaltung, Ernährungsverhalten, psychische Verfassung und individuelle Konstitution – ineinander. Die Schmerzensursache ist zudem nicht immer unmittelbar am Ort des Geschehens zu suchen: Probleme mit der Schulter zum Beispiel können auch auf ein Ungleichgewicht im Bereich des Darms oder psychische Probleme zurückgehen.

Therapie:
Je nach Ursache und Verfassung des Patienten werden zur Behandlung verschiedene Therapiemethoden individuell eingesetzt. Generell sind Akupunktur und Moxibustion wirksam gegen Schmerzen. Bei Verspannungen der gesamten Wirbelsäule kann eine Tuina-Massage helfen. Gerade bei chronischen Erkrankungen werden auch individuell zusammen gestellte Tees oder Salben aus chinesischen Arzneipflanzen verordnet.


© 2016 HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE gemeinnützige GmbH | Impressum | Datenschutz | Teilen: twitter.com facebook.com Google+